Liebe Kunden, zwischen dem 20.12.2019 bis zum 06.01.2020 bleibt das Büro und der Versand wegen Weihnachtsurlaub geschlossen. Ab dem 07.01. sind wir sehr gerne und gut erholt wieder für Sie da. Wir wünschen Ihnen besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr 2020.

Ihr Wegner-Team

Der Onlineshop steht Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung. Ihre Bestellungen nach dem 19.12.2019 werden allerdings erst wieder ab dem 07. Januar versandt.

Weidenzelte-Info

Weideunterstand / Weidezelt Rundbogenhalle - oder einfach nur schnelle Logistiklösung ... Zelte dieser Art lassen sich schnell aufbauen und halten durch ihre massive Konstruktion ohne weiteres auch als Weidehütte oder Weidezelt für Kühe und Pferde her. Panels Stahl verzinkt seitlich und hinten zur stabilen Abgrenzung, gerade wenn es für Tiere eingesetzt wird. (Wird z. B. auch gerne auf Alm-Weiden als Unterstand genutzt, kann dann abgebaut, umgebaut oder umgesetzt werden.) Weidezelte sind ideal für die Pferdehaltung, ob auf dem Paddock als Weidezelt mit Box integriert, als Witterungsschutz oder auch als Ganzjahresstall mit Windschutznetz im Giebel und Weidezelt-Panel mit Tor vorne. Wir fertigen auf Maß - können Ihr Weidezelt-Sonderbau für spezielle Tiere wie Kamele, Alpakas usw anpassen. Vorteile: schneller Aufbau LKW-Plane gewährt lange Lebensdauer und Farbwahl (z. B. grün, braun, grau, beige ...) Durch die Form auch für schneereiche Regionen geeignet. Verschiedene Kombinationen möglich. Zelt zeigt Sonderausstattungen: höhere Variante als Logistikzelt Lichtband für Lichteinfall Rückwand mit Windschutznetz im oberen Bereich Planenhalle mit Lichtband und mehr Höhe (nicht Standard), Weidezelte normal ohne Lichtband Weidezelte Normaler Lieferumfang für Weidezelte: 3 seitig Panels (seitlich und Rückwand) Dachkontruktion (bis Boden) Ratschen, Abspannrohr (für Plane) Optional erhältlich: Rückplane mit/ohne Windschutznetz Dach nur bis Panel Frontnetz für Giebel Tor-Panel mit Windschutznetz für vorne Lichtband     Weideunterstände/Weidezelte für Landwirtschaft, Pferdehalter, Schafhalter u.v.m. Ein Landwirt darf bis zu einer bestimmten Grenze Weideunterstände ohne Genehmigung durch eine entsprechende Behörde aufstellen. Das ist je nach Bundesland unterschiedlich und sollte vorab erkundigt werden. Diese Regelung gilt allerdings NUR für Landwirte. Gewerbliche Firmen wie z. B. ein reiner Biogas-Anlagen-Betrieb, der eine Lagerhalle oder eine Planen-Rundhalle für das Einlagern von Maschinen etc. sucht, benötigt IMMER eine Genehmigung. Bitte erkundigen Sie sich vorweg nach diesen Details. Aufstell-Tipps für Weidezelte:     Wählen Sie einen Platz aus, an dem auf keinen Fall Wasser stehen bleibt, denn gerade hier werden sich Ihre Tiere viel aufhalten. Richten Sie – wenn möglich – Ihr Planen-Weidezelt so aus, dass die Wetterseite nicht in die Öffnung einbläst. Gerade an windbelasteten Stellen bitte unbedingt Bodenanker zum Fixieren des Weidestalles benutzen. Um Zugluft zu vermeiden wird meistens auf der Rückseite des Weidezeltes eine Rückplane mit Windschutznetz im oberen Bereich mit angeboten. Ein Weidezelt mit „Komplettplane“ bietet sich an, wenn auch immer im Sommer die Seiten geschlossen bleiben sollen. Weidezelte können problemlos mit normalen Panels ergänzt werden, um z. B. Tiere einfangen zu können oder einen Paddock für Pferde zu bauen. Aufbauen von Weideställen: Sie benötigen: Stehleiter zwei Personen Ratschenkasten (Steckschlüssel) Hammer Schneelast bei Weidezelten: Grundsätzlich kann ihr Weideunterstand für unterschiedliche Schneelasten gefertigt werden. Wir vertreiben eine sehr stabile Version des Weidezeltes, die jedoch in allen uns bekannten Regionen problemlos aufgestellt werden kann. Durch die runde Form der Weidezelte rutscht Schnee sehr schnell zur Seite weg und kann dort entfernt werden.